Klarenmühle

Willkommen auf der Klarenmühle

 

Auch wenn es die alte Mühle mit ihren drei oberschlächtigen Wasserrädern seit Jahrzenten nicht mehr gibt, wird hier immernoch die Kraft des Wassers genutzt.

Die in den 90er Jahren errichtete Anlage mit einer Fracis-Schachtturbine mit einer Leistung von 18 kW kann die Kraft des Schalesbaches in Strom umwandeln.

Seit einer Modernisierung und Überholung der Tubine, Instandsetzung des Fischwegs (Fischtreppe) und Einbau eines neuen Asynchrongenerators sowie notwendiger Steuerungselektronik im Jahr 2011 kann der überschüssige Strom, welcher bisher nur zum Eigenbedarf genutzte wurde, auch in das öffentliche Stromnetz eingespeist werden.

Diese Seiten befinden sich noch im Aufbau, sollen aber demnächst einen Überblick über die Energiegewinnung aus Wasserkraft geben.